Umbau / Erweiterung Mehrgenerationenhaus in Taucha

Umbau und Erweiterung eines Mehrgenerationenhauses
Ein altes, teilunterkellertes Siedlungshaus soll für die Bedürfnisse von 3 Generationen umgebaut und erweitert werden. Dabei wird der vorhandene Anbau sowie das gesamte Dachgeschoss abgetragen. Das neue Dachgeschoss wird aus statischen Gründen in Holzständerbauweise aufgesetzt. Der Anbau wird massiv errichtet. Die Außenansicht des Gebäudes ist an die typischen Siedlungshäuser der Umgebung angepasst.

Wir führen aus:
Das Objekt wird durch uns einschließlich Planung nach energetischen Gesichtspunkten schlüsselfertig errichtet. Der Bauherr hat in Eigenleistung vorbereitende Arbeiten ausgeführt.

Bestand: Ansicht Südwest   Bestand: Ansicht Nordwest      Bestand: Ansicht Ost  PlanungFensterausbau, Rückbau der Dachkonstruktion Anbau   Rückbau des vorhandenen Anbaus   Abbruch der Innenwände im vorhandenen Dachgeschoss   Dachgeschoss Bestand vollkommen entkernt   mühevolles Abstemmen der alten Fundamente   Aushub für die Frostschürzen   Bodenaustausch zwischen den Frostschürzen   Verlegen der Perimeterdämmung   Schalung / Bewehrung Bodenplatte neuer Anbau
Betongang Bodenplatte   Bodenplatte betoniert   Stellung des Gerüstes   Anlegen der Wände im Anbau   Wände Anbau fertiggestellt   Abbruch des Dachstuhles und der beiden Giebel   Anpassen der neuen Fensteröffnungen   Öffnung für die neue Haustür   Ringbalken Neubau   Ringbalken Altbau    Verlegung der neuen Holzdecke und sofortiges Abplanen   Ansicht der Holzdecke aus den Wohnräumen   Ausgleich von Wandstärken   Dachkonstruktion Anbau   Fenstereinbau im Erdgeschoss Altbau  Fenstereinbau im Neubau   Errichtung eines Notdaches über der Holzdecke - Lieferschwierigkeiten bei den holzständerwänden des Dachgeschosses   Endlich - die Dachgeschosswände werden geliefert   Beginn der Montagearbeiten   Herstellen der Treppenöffnung in der Massivholzdecke   Die erste Innenwand steht.   Innenansicht Zimmer Dachgeschoss in Holzständerbauweisein    Das Dachgeschoss ist aufgesetzt - Richtfest!    Dachlattung  OSB-Platte als untere Ebene für die Ausblasdämmung   Beginn der Trockenbauarbeiten (Eigenleistung Bauherr)   Dacheindeckung
Rohinstallation Elektro   Rohinstallation Sanitär (Neubau)   Rohinstallation Sanitär (im neu aufgesetzten Dachgeschoss)
Dämmen der Innenwände   Spachteln / Schleifen der Gipskartonplatten in Eigenleistung Bauherr   Innenputzarbeiten   Unterputz am Anbau   Wärmedämmung im Fußboden   Verlegung Fußbodenheizung
Einbau Lichtkuppel im Küchenbereich   Vervollständigung der Dachanschlüsse   Estrich im Neubau ist eingebaut
Auslegen der Matte für das Minitec-Fußbodenheizungssystem   Verlegen der Heizschlaufen  Verguss der Minitec-Fußbodenheizung
Anbringen der Fassadendämmplatten  Unterputz, grundiert   Lüften zur EstrichtrocknungBrandwand zwischen Garage und neuem Anbau   Fertigstellung Edelputz, Fassade ist abgerüstet   Dachboden   Abdichtungsarbeiten im Duschbereich   Beginn Fliesenarbeiten    Treppeneinbau   Komplettierung Duschbad